Die Quadranten

 

In der interstellaren Kartographie ist ein Quadrant ein Viertel der Milchstraßengalaxie. Die Galaxie ist in vier Quadranten aufgeteilt, von denen jeder bei Betrachtung von oben oder unten bezüglich der Ebene der Galaxie ein 90-Grad-Tortenstück bildet. Die vier Quadranten tragen die Bezeichnungen Alpha, Beta, Gamma und Delta.

Die Vereinigte Föderation der Planeten befindet sich größtenteils im Alpha-Quadranten, auch wenn Teile in den Beta-Quadranten hinüberquillen. Die Station Deep Space 9 befindet sich im Alpha-Quadranten. Die Imperien der Klingonen und der Romulaner befinden sich im Beta-Quadranten. Die Heimatwelt der Borg soll im Delta-Quadranten liegen, während das bajoranische Wurmloch einen Ausgang im Gamma-Quadranten besitzt. Quadranten und Sektoren wurden in den verschiedenen Star Trek-Folgen und -Filmen widersprüchlich verwendet Während der Originalserie wurde der Begriff Quadrant ziemlich frei benutzt, ebenso wie der Begriff Sektor. Manchmal schien sich Quadrant auf ein Viertel der Galaxie zu beziehen, manchmal aber auch auf eine wesentlich kleinere Region. Erst in der Folge Der Bazanhandel [TNG]) wurde das gegenwärtige System der Alpha-, Beta-, Gamma- und Delta-Quadranten explizit eingeführt Star Trek VI - Das unentdeckte Land richtet sich ebenfalls nach diesem System. Die bekanntesten Wurmlöcher im Star Trek Universum sind mit Sicherheit das einzig bekannte stabile Wurmloch im bajoranischen System, welches in den Gamma-Quadranten führt. Nach der Entdeckung dieses Wurmlochs durch Commander Sisko und Lieutanant Dax im Jahre 2369 wurde die ehemals cardassianische Raumstation "Terok Nor", die dann in Deep Space Nine umbenannt wurde aus dem Orbit des Planeten Bajor in die Nähe des Wurmlochs verlegt. Das zweite bekannte Wurmloch ist das Barzanwurmloch, welches vom Alpha-Quadranten in den Delta-Quadranten führt. Es wurde erst angenommen es sei stabil. Es erwies sich aber, dasß nur das Ende im Alpha-Quadranten stabil ist. Das Ende im Delta-Quadranten hingegen springt wild durch den Quadranten.

Siehe auch: Borg  Wurmloch  Cardassianer


© Copyright by Denis Vogler, Juli 1999